Kategorien
€€€ €€€€ Weintagebuch

Auf der Suche nach “schönen Sommerweinen”

Gelegentlich muss man auch mal die Komfortzone der eigenen vier Wände verlassen und sich auf den Weg in die Weinanbaugebiete Deutschlands machen. So ging es meinem Freund Moritz und mir neulich. Was als eine Art kleiner Weinwanderung mit Weingutsbesuchen werden sollte, wurde wegen Petrus’ miesen Launen dann doch eher zur reinen Einkaufstour. Ich hoffe inständig […]

Kategorien
€€€ €€€€ Meinung Weintagebuch

Die Winestagram-Bubble

Die Klausurenphase knechtet mich, aber irgendwie schaffe ich es trotzdem diesen Beitrag rauszubringen. Nur halt nicht mehr pünktlich. Na ja, besser spät als nie. Ich muss mich heute mal etwas auskotzen und pinkle damit wahrscheinlich dem ein oder anderen ans Bein. Klappe, die erste: “Rant über die Wein-Bubble auf Instagram” Szene 1.1; Take 1; und […]

Kategorien
Meinung Weintagebuch

Kein Wein den Faschisten

Weinpolitik kommentiere ich immer gerne. Weltpolitik privat zwar auch, aber eigentlich hat sie auf diesem Blog nichts verloren. Ich möchte gerne für dieses Thema eine Ausnahme machen. Wer hier ähnlich denkt, sieht mir das hoffentlich nach. Der Wein Der Wein für heute passt hauptsächlich wegen seines gesellschaftlichen Kontexts hier rein, nicht unbedingt, weil er der […]

Kategorien
€€ Weintagebuch

We Call it a Klassiker

Dem Kaiser zu Ehren benenne ich den heutigen Blogbeitrag einfach nach seinem legendären Zitat über das Spiel Deutschland gegen England bei der WM 2010 in Südafrika. Diese Aussage eines deutschen Fußballspielers gegenüber den englischsprachigen Medien wird meiner Meinung nach nur von Roman Weidenfellers “I think we have a grandios Saison gespielt” zum Reporter von Dubai […]

Kategorien
€€ Weintagebuch

Seelenloser Riesling und Kirschsaft Deluxe

Ich beginne das Jahr mit zwei Weinen, die meine Ziele eines off-dry january einerseits befördern und andererseits bombardieren. Los geht’s! Die Weine Leitz “Eins-Zwei-Zero” Riesling zero alcohol Ich war mir unsicher, ob ich diesen Wein/dieses Getränk überhaupt hier besprechen soll. Hauptsächlich war mein Gedanke dabei, dass ich ja ziemlich “late to the party” bin, denn […]