Kategorien
€€€ Weintagebuch

Sprung ins Becken

Wenn einem das Wasser im Becken zu kalt ist, bringt es nichts, sich 20 Minuten lang Zentimeter für Zentimeter weiter hinein zu bewegen. Der direkte Kopfsprung erscheint dann allerdings doch etwas harsch und unbequem. Heute muss ich diesen Sprung machen, indem ich mich überwinde und etwas poste. Denn über die letzten Wochen und Monate hatte […]

Kategorien
€€ Weintagebuch

Ich hatte leider Kontext

Naturwein polarisiert. In jeglicher Hinsicht. Wie sehr, habe ich kurz vor Weihnachten letzten Jahres tatsächlich mal am eigenen Leib erfahren. Zwischen Eukalyptus und Durchfallinfekt Die wenigsten meiner Freunde haben ein großes Interesse an Wein, geschweige denn am wilden Zeug. Trotzdem kam ein Freund Mitte Dezember auf mich zu und fragte mich konkret danach, was denn […]

Kategorien
€€€ €€€€ Weintagebuch

Auf der Suche nach “schönen Sommerweinen”

Gelegentlich muss man auch mal die Komfortzone der eigenen vier Wände verlassen und sich auf den Weg in die Weinanbaugebiete Deutschlands machen. So ging es meinem Freund Moritz und mir neulich. Was als eine Art kleiner Weinwanderung mit Weingutsbesuchen werden sollte, wurde wegen Petrus’ miesen Launen dann doch eher zur reinen Einkaufstour. Ich hoffe inständig […]

Kategorien
€€ Weintagebuch

Wie nerdet man richtig?

Die meisten von euch die ihr hier diesen Blog lest kennen vielleicht die Situation. Man ist unterwegs in einer witzigen Runde Menschen. Die meisten kennt man nicht oder zumindest noch nicht richtig gut. Das Essen ist lecker, die Stimmung ist gut und man hat insgesamt einfach einen schönen Abend … und dann passiert es. Irgendwo […]

Kategorien
€€€ €€€€ Meinung Weintagebuch

Die Winestagram-Bubble

Die Klausurenphase knechtet mich, aber irgendwie schaffe ich es trotzdem diesen Beitrag rauszubringen. Nur halt nicht mehr pünktlich. Na ja, besser spät als nie. Ich muss mich heute mal etwas auskotzen und pinkle damit wahrscheinlich dem ein oder anderen ans Bein. Klappe, die erste: “Rant über die Wein-Bubble auf Instagram” Szene 1.1; Take 1; und […]